Tantramassage

Massage_1

Shiva, der Gott des Tanzes aus der indischen Mythologie, steht
im Tantra fur das männliche Prinzip.

Ein wenig über Tantra und Tantramassage…..

Tantra ist eine jahrtausende alte Philosophie, die ursprünglich aus Indien kommt. Das, was heute im Tantra gelehrt und angewendet wird, ist unseren westlichen Verhältnissen und Bedürfnissen angepasst. Viele menschliche Themen haben sich verändert, neue sind hinzugekommen und alte sind verschwunden.

Das an die jetzige Zeit angepasste Neo-Tantra beschäftigt sich mit dem Mensch – Sein, eine Sichtweise, die allem Lebendigen einen gleichen Stellenwert einräumt. Es geht darum, das „göttliche“ in jedem Menschen zu entdecken. Das ist in unserem schnellen und oberflächlichen Alltag nicht immer leicht, aber bei genauerer Sichtweise auf jeden Fall möglich. Jeder Mensch muss aus seiner eigenen Welt heraus verstanden werden.

Im Tantra wird ein Raum von Vertrauen geschaffen, der Liebe und Verständnis für jeden erzeugen kann.

Tantra ist ein Weg zu mehr Sinnlichkeit und zu mehr Sinnhaftigkeit im Leben, wobei die Sinnlichkeit die Triebfeder und Urkraft in jedem Menschen ist. Dies umfasst nicht nur die Sexualität, auch wenn diese eine sehr wichtige Rolle spielt, sondern alle sinnlichen Wahrnehmungen. Sinnlichkeit ist das, was jedes Lebewesen als ureigenste Wahrnehmung des Lebens mit seiner eigenen Welt verbindet. Ohne Sinnlichkeit gibt es kein Leben.

Der andere Teil ist die Sinnhaftigkeit, die den Menschen von allen anderen Wesen fundamental unterscheidet. Andere Lebenwesen tragen ihren Sinn, ihre Lebensaufgabe, direkt in sich, sie ergibt sich unmittelbar aus ihrem Sein.

Der Mensch hingegen ist immer auf der Suche nach seinem Daseins-Sinn, seiner Aufgabe und seiner Richtung.

Was ist nun an der Tantramassage anders? Bei den meisten Massagen steht die Technik im Vordergrund, die zur Lösung von Spannungen und zur Regeneration führen. In der Tantramassage ist dies anders. Hier sind die Techniken eher ein „Gefäß“, durch das sehr viel mehr als die bloße körperliche Berührung transportiert wird.  Tantramassage IST Berüghrungsmassage, die eine einzigartige, extrem entspannende und tiefgreifende Reise zu sich selbst ermöglicht.

Die Berührung transportiert im Tantra etwas besonders wertvolles und besonderes auf einen anderen Menschen, nämlich vollste Aufmerksamkeit und Hingabe an seinen Körper und seine Persönlichkeit – in einem Wort: Liebe.

Tantramassage ist spielerisch, leicht und immer eine tiefe Berührung an Körper, Geist und Seele. Sie  berührt nicht nur den Empfangenden, sondern auch den, der gibt.

Jede Tantramassage ist einzigartig und lässt uns unsere Sinnlichkeit mit den Augen eines Kindes neu entdecken. Sie ist ein Abenteuer und eine Reise zu uns selbst, die sich lohnt, angetreten zu werden.

Ein besonderes Element der Tantramassage kann die Massage des Lingam, des männlichen Geschlechtsbereiches oder der Yoni, des weiblichen Geschlechtsbereiches sein. Dabei ist das Ziel nicht ein Orgasmus – sondern die tatsächliche Ganzheitlichkeit dieser Massage und auch hier die ganz besonders tiefgehende Empfindung von Berührung, Achtsamkeit und Zuwendung.

Tantramassage erlaubt außerdem, die eigene Sexualität und  Empfindungsfähigkeit wieder sehr viel feiner wahrzunehmen und zu erleben.

Geniesse einfach ein unglaubliches und absolut schönes Wohlfühlerlebnis!

Kosten: 60 Minuten  90 Euro / 90 Minuten  130 Euro / 120 Minuten 175  Euro / 150 Minuten 220 Euro

Siehe auch: Tantra – Lingam und Tantra Touch