Energievampire – Und warum sie so brandgefährlich sind!

Sie sind überall. Eine unausrottbare Spezies, die meistens als Wolf im Schafspelz daherkommt. Es gibt sie in jeder Form um uns herum und sie nennen sich Freunde, gute Bekannte, Lebenspartner, Kollegen. Sie sind meist sogar recht liebenswürdige Menschen, die sich ihres Daseins als Energievampiere oft gar nicht bewußt sind. Und das macht sie so gefährlich.

Schaue dich doch einfach einmal in deinem Umfeld um – Auch du wirst wahrscheinlich den einen oder anderen Vamir enttarnen können.

Aber woran kann man sie denn nun erkennen, diese Energiesauger?

Eine Untergattung der Energievampire sind die Zweifler. Das sind die Menschen, die immer an allem und jedem was du tust zweifeln. Du hast eine tolle Idee? Einen tollen Plan? Eine neue Arbeit, einen neuen Freund oder du willst dich sonst irgendwie verändern?

Sie werden Argumente dagegen finden – garantiert! Sie werden versuchen, dir deine Vorhaben auszureden und dein Glück klein zu reden. Sie sind diejenigen, die dir weismachen wollen, das deine Geschäftsidee nicht funktionieren wird, das du mit deinem Business kein Geld verdienen wirst, das sich der neue Freund nach einem halben Jahr bestimmt als der Falsche erweist, der dich nur unglücklich machen wird. Sie reden dir ein, das du deine Diät eh nicht schaffen wirst. Und so weiter und so fort. Natürlich sind sie auch die Menschen, die dich eben darum bei keinem deiner Vorhaben unterstützen werden.

Und damit wären wir bei einer noch schlimmeren Untergattung der Energievampire angekommen. Den Saboteuren. Die zweifeln dann nicht nur an allem was du so freudig und hoffnungsvoll angehst, sondern versuchen dir zu dem, mit allen Mitteln Steine in den Weg zu legen. Du brauchst den Kopf frei für eine neue Unternehmung? Sie werden mit dir Streit anfangen und dir erst recht die schmutzigen Socken auf dem Wohnzimmertisch liegen lassen. Du hast eine Verabredung mit deinem neuen Freund? Genau an dem Tag werden sie auch da sein und auf ihre Anwesenheit bestehen, wichtige Dinge zu besprechen haben oder dringendst deine Hilfe brauchen. Du bittest sie um Hilfe, damit du Erfolg in einer Sache haben kannst? Sie werden dich hängenlassen und Ausreden finden. Denn sie können es gar nicht leiden, wenn du deine Wünsche und Ziele erreichst und sie nicht.

Unter den Saboteuren tummeln sich auch gerne die „Alles Versprecher“, die dann nichts halten – aber dich so lange hinhalten wie sie nur können, um dich zu blockieren oder dir Chancen und Möglichkeiten zu zerstören.

Eine weitere Untergattung sind die Miesmacher. Sie halten die Welt ohnehin für schlecht und sehen in allem nur das Negative. Sie sind Dauerpessimisten und haben keinen Sinn für Schönheit, snd in den meisten Fällen geizig, lustlos und nur auf sich selbst zentriert. Sie finden bei allem und jedem ein Haar in der Suppe. Wenn es nicht nach ihrer Nase geht, dann ist die ganze Welt schuld an ihrem Unglück – natürlich auch du, wenn du mal keine Lust mehr auf die ewig miese Laune und die negative Energie mehr hast, die diese Menschen um sich herum verbreiten. Der Miesmacher kann meistens auch nur seine eigene Weltsicht akzeptieren. Und mischt sich daher auch gerne mit dem Saboteur. Du bist nicht so wie er (oder sie)? Dann wirst du das zu spüren bekommen und solltest dann auch bitte schön ein schlechtes Gewissen haben – denn du bist Schuld an der Unzufriedenheit des Miesmachers.

Eine weitere Form des Energievampirs ist der ewig Hilflose. Er wird dich ständig mit seinen Problemen belasten und ist meist nicht zu sehen, wenn es ihm gerade einmal nicht schlecht geht (was vermutlich selten vorkommt). Er wird dich nicht anrufen, um dich zum Essen einzuladen oder um mit dir auf eine Party zu gehen sondern nur dann, wenn es ihn seine Probleme gerade wieder einmal erschlagen und er dein Ohr und deine Hilfe braucht. Dabei geht es ihm nicht um echte Hilfe – die wird er nicht annehmen und tausend Gründe finden um ja selbst nichts unternehmen und verändern zu müssen. Im günstigsten Falle erhofft er sich, das andere sein Problem für ihn lösen. In erster Linie geht es ihm aber darum, sich bei dir auszuweinen und von dir die Bestätigung zu bekommen, das die Welt und die anderen Menschen wirklich alle sehr gemein zu ihm sind und er ja immer nur ein Opfer ist. Hat er ein Problem mit dir – was ja auch vorkommen kann – ergeht er sich in weinerlichem „Ich weiß nicht (warum das so ist/ich so bin/ich das nicht ändern kann)“ – Antworten, wenn du versuchen solltest, das Problem mit ihm zu lösen. Und geht dann wahrscheinlich anderen auf die Nerven.

Zu guter Letzt wäre noch Gleichgültige zu nennen, dem die Bedürfnisse anderer Menschen komplett egal sind und der zielstrebig nur seine eigenen Interessen verfolgt. An ihm wirst du dir die Zähne ausbeissen und wahrscheinlich ist er der gefährlichste von allen, weil er zwei äußerst unangenehme Eigenschaften besitzt. Die Erste ist, das er sich wie ein Chamäleon gleitend in alle anderen Formen des Energievampirs verwandeln kann. Die zweite ist, das du ihm im Grunde völlig egal bist und er dich nur so lange braucht, wie deine Existenz seinen Zielen dienlich ist. Sollte das einmal nicht mehr der Fall sein, wird er dich fallen lassen wie eine heiße Kartoffel – und das tut ihm dann nicht einmal leid.

Wie du dir sicherlich schon selbst gedacht hast, gibt es zahlreiche Mischformen dieser Gattungen, die alle nur darauf aus sind, sich an deiner Energie und Lebensfreude zu bedienen, um dich dann abgekämpft und ausgelaugt zurückzulassen.

Dabei sind die Energievampire an sich meist ziemlich armselige Geschöpfe. Meistens wissen sie selbst gar nicht, das sie ein solcher sind. Und das sie gar nicht anders können, als andere auszunutzen um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, die so unterschiedlich sein können wie die Arten von Energievamiren die es so gibt.

Vielleicht müssen sie dich klein halten um sich groß zu fühlen. Oder sie müssen dir alles schlecht reden und zerstören, weil sie selbst den Glauben an Glück und Erfolg in ihrem Leben verloren haben. Vielleicht sind sie auch wirkliche Egoisten, die dir ihre Vorstellung vom Leben aufzwingen wollen obwohl das für dich nicht akzeptabel ist. Vielleicht sind sie selbst so festgefahren, das sie es einfach nicht ertragen können, wenn andere Menschen sich von “ihren” Werten entfernen. Oder sie wollen nur bemitleidet werden um überhaupt Aufmerksamkeit zu bekommen, ohne selbst aktiv werden zu müssen.

Wenn du festgestellt hast, das es in deinem Umfeld anscheinend Energievampire gibt, dann solltest du dich schnellstens zumindest eine Zeitlang aus ihrem Dunstkreis entfernen, bevor du zu ihrem Opfer wirst und dein eigenes Leben unter ihnen leidet. Klare Grenzen und das Wörtchen „Nein“ bewirken da wahre Wunder und verhelfen Menschen, die nur einer vorrübergehenden Vampiritis leiden oft zur Heilung von dieser Krankheit. Und um die hoffnungslosen Fälle, die dann möglicherweise aus deinem Leben verschwinden, solltest du dir keine Gedanken machen. Erfreue dich an dem „mehr“ an Lebensfreude, Erfolg und Zeit, die ihr Verlust für dich bedeutet!

Solltest du nun zufällig auch einige Symptome des Vampiritis bei dir selbst entdeckt haben: Es gibt zum Glück ein Heilmittel! Und das ist Eigenverantwortung, gemischt mit Selbstliebe, Selbstvertrauen und Empathie. Mache dir klar, das du selbst mit deinem Leben nicht wirklich zurecht kommst und wie ein Junkie die anderen dafür brauchst, um deine eigenen Unzulänglichkeiten ertragen zu können. Mache dich jetzt auf, um dein Leben selbstständig und eigenverantwortlich und auch zum Wohle anderer zu gestalten – bevor dich die Folgen deines Vampirismus einholen.

Denn meist enden Energievampire irgendwann einmal ziemlich einsam, weil der Kreis echter Freunde immer mehr zusammenschrumpft. Sie gehören nämlich nicht zu den beliebtesten Mitmenschen und sind auf Dauer für die, die andere Lebenskonzepte haben als sie selbst, schwer zu ertragen. Niemand braucht andere Menschen, die ihnen die Energie, den Mut und die Freude entziehen. Übernimm für dich Verantwortung und werde zu einem Menschen, der anderen Mut, Freude und ein positives Feeling freiwillig, gerne und selbstbewußt geben kann.

Hey, das Leben ist SCHÖN! Und egal ob du Energievampire aus deinem Leben entfernen solltest oder an dir selbst etwas verändern musst um keiner zu sein – Fange jetzt sofort damit an! Denn Energievampire sind gefährliche Wesen, die meist selbst ziemlich unglücklich sind und darum anderen kostbare Lebenszeit und Kraft rauben, die man so wunderbar darauf verwenden könnte, um seine Ziele zu verwirklichen, in positiven, harmonischen und bereichernden zwischenmenschlichen Beziehungen zu leben und glücklich zu sein!

Schreibe einen Kommentar